Selbsthilfe verschafft Glücksmomente

Zum Tag der Selbsthilfe sinnieren Selbsthilfeinteressierte gemeinsam mit der „Meldestelle für Glücksmomente Zentralschweiz“ über persönliche Augenblicke des Glücks.

Es zeigt sich: Jede und jeder erlebt tagtäglich Glücksmomente.

Liebe Selbsthilfeinteressierte, wir danken euch herzlich, dass ihr die folgenden Glücksmomente mit uns teilt:


„Wunderbare Bewegungen im Turnen, auch wenn nicht alles mehr möglich ist.“
Helene

„Mit dem Zug direkt am See vorbei gefahren.“
Pascal

„Ein feines Mittagessen.“
Manfred

„Ich durfte heute die Herzschläge meines Babys im Bauch hören.“
Jasmin

„Auf dem Sofa, mit Freund*innen per Beamer in die Tiefsee schauen. Dank BBC + David Attenborough.“
unbekannt

„Schaukeln und Rutschbahn-Fahren auf dem Spielplatz.“
Lea, 1 ½ Jahre alt

„Das wunderbare Vogelgezwitscher mitten in der Stadt beim Sentitreff.“
Cécile

„Wenn die anderen glücklich sind.“
Giuliano

„Mein Morgenkaffee.“
Eliane

„Am Morgen gesund aufstehen zu können.“
Franziska

„In den Gesprächen gemeinsam „im Fluss“ zu sein, habe ich heute ein paarmal erleben dürfen.“
Brigitte

„Nicht verregnet worden auf dem Velo! Und wunderbare Sonne-Nebelstimmung genossen!“
Claudia

„Heute Morgen auf einem Ponyrücken sitzen zu dürfen.“
Ilva, 4 Jahre alt

„Ilvas Glücksstrahlen auf dem Ponyrücken zu beobachten.“

Grossmutter von Ilva

„Die vielen lebhaften Gespräche mit Selbsthilfeinteressierten am Tag der Selbsthilfe.“
Tom

„Ich habe eine grosse und wichtige Pendenz erledigt.“
Irène

„Heute beim Hundespaziergang ohne Regen „durchgekommen“. Glück für Hund und mich, da Sandy wasserscheu ist.“
Helene

„Ich wurde zum Kaffee eingeladen.“
Ueli

„Passendes Buch geschenkt bekommen.“
René

„Die Mauersegler - wieder aus dem Süden zurück - bei ihren Flugkünsten zu beobachten.“
Isabel

„Am Morgen länger schlafen können und dann im Pyjama direkt ins Homeoffice...“
Beat

„Der Sonnenschein am Morgen mit der traumhaften Natur.“
Walti

„Aufgestanden und Zeit genommen für das Frühstück.“
Hedi

„Mein Projekt wurde genehmigt und es öffnet neue Türen für mich, für meinen Beruf. Meine Hündin schenkt mir Zärtlichkeit und Liebe. Ein schöner, intensiver Moment. Mein Partner sendete mir frühmorgens liebe Wörter.“
Isabella

„Heute mit einer Freundin Kaffee getrunken und gute Gespräche geführt.“
Madeleine

„Wenn ich meine Familie lachen sehe.“
Rolf

„Dass ich aufstehen konnte.“
Friederike

„Ich konnte einer pensionierten Person mit meinem Angebot eine grosse Freude bereiten, zuhören und Hilfe bieten.“
Werner

„Ich habe heute beim MIGROS-Wettbewerb gewonnen.“
Stefanie

„Dass ich heute Morgen von F. abgeholt wurde.“
Ursula

„Früh aufstehen ist geglückt.“
Tobias

„Die Sonne - als ich heute nach langer Zeit wieder Auto gefahren bin.“
Filomena

„Ich habe heute Morgen an einer Sitzung viele lachende, strahlende Frauen aus anderen Kulturen getroffen. Diese Fröhlichkeit steckte an - und ich lachte."
Verena

„Guter Kaffee und Gipfeli zum 5-Jahres-Jubiläum einer Arbeitskollegin.“
Bruno

„Ich bin im Zug einer sehr zufriedenen älteren Dame begegnet.“
Nadja

„Ich durfte heute ein Gänsesäger-Küken über die Strasse begleiten und in Sicherheit bringen.“
Camillo

„Das märchenhafte Wetter heute Morgen. Mich macht es ebenso glücklich, die Vögel zwitschern zu hören, und dass ich in der folgenden Woche meine Reise durch Irland starte.“
Daria

„Überraschung und Moment des Glücks: Das Team gratuliert der Chefin mit persönlichen Geschenken. Sie ist sehr gerührt.“
Rahel

„6.30 Uhr. Die Sonne erhellt den Pilatus, das Stanserhorn liegt im Nebel. Die Welt ist schön!!!“
Hubert

„Wenn ich mit meiner Enkelin unterwegs bin.“
Els

„Gesund zu erwachen heute Morgen, und die Sonne scheint ins Zimmer.“
Fabienne